• Layout Style
  • Texture for Boxed, Framed, Rounded Layout Background

  • Font
    • Body:

    • Menu:

    • Title:

    * Fonts are used to example. You able to use 600+ google web fonts in the backend.

07144 - 395 48 Mo - Fr: 9:00 - 18:00 info@malerclausglock.de, info@bautrocknung-glock.de

EasyCookieInfo

Service

Trocknung nach Wasserschaden


Was tun bei Wasserschaden?

Heftige Regenfälle können zu Überschwemmungen führen. Nebst Schäden an Straßen und Gebäuden entstehen meist auch erhebliche Wasserschäden am Hausrat. Gezieltes und rasches Vorgehen kann Wasserschäden in vielen Fällen begrenzen. Wasserschäden sind für viele Gemeinden, Firmen, Hauseigentümer und Bewohner ein Schreckens-Szenario. Die Behebung eines Wasserschadens erfordert Zeit, Geduld und manchmal auch Nerven. Bei Wasserschäden daheim oder am Bau und im Handwerk ist eine schnelle und gründliche Sanierung wichtig um schwere Folgeschäden an den von Ihnen bewohnten oder verwalteten Objekten zu vermeiden. Mehr zu möglichen Folgeschäden lesen Sie hier.

Wasserschaden Ursachen?


Die Ursachen eines Wasserschadens sind vielfältig, wobei externe und interne Schadensursachen zu beachten sind. Extern kann ein Wasserschaden z.B. durch starke Regenfälle und der sich anschließenden Überflutung von Räumlichkeiten wie Turnhallen, Keller, Erdgeschossebenen, etc. entstehen.
Intern d.h. in den unterschiedlichsten Räumen eines Gebäudes wie Küche, Bad/WC, Keller, Wohnräume etc. sind die Ursachen sehr vielschichtig. So können undichte Silikonfugen in Bädern, ein Rohrbruch der Trinkwasserleitung oder die Verstopfung mit Rohrbruch von Abwasserleitungen mögliche Gründe für einen Schaden sein.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen

- Wasserschaden im Badezimmer
- Wasserschaden in der Küche
- Wasserschaden im Keller


Wand nass? Boden nass? Vorgehen bei Wasserschaden – Das können Sie tun


Sollten Sie an Ihrem Haus einen Wasserschaden feststellen, sind weiter unten einige Punkte aufgelistet, wie Sie in der Folge vorgehen können. Einen möglichen Wasserschaden erkennen Sie z.B. an Wasserflecken an Tapeten und feuchtem oder nassem Mauerwerk bzw. Fußboden. Auch bei schnell eintretendem Wasser in z.B. Keller- oder Erdgeschossräume durch stark anhaltenden Regen können Ihnen die Punkte weiter unten weiterhelfen.

1 Führen Sie alle möglichen Maßnahmen aus, um den Schaden zu begrenzen.

Dazu zählt z.B. die Abstellung des Wassers. Entfernen Sie ebenso stehendes Wasser sofern es Ihnen möglich ist!
Schöpfen oder pumpen Sie das Wasser möglichst gründlich ab z.B. mit Eimern, Schwämmen. So verhindern Sie, dass weiteres Wasser von den Wänden und der Isolierung aufgesaugt wird.

2 Informieren Sie Ihre Versicherung!

Sie sollten möglichst rasch Ihre Versicherung über die Vorgänge und entstandene Schäden informieren, um einen Versicherungsschutz in Anspruch zu nehmen. Sind Sie Mieter, informieren Sie bitte zuerst Ihren Vermieter.

3 Leckageortung

Ist der bei Ihnen auftretende Wasserschaden z.B. durch einen Rohrbruch entstanden und das Leck nicht offensichtlich erkennbar, werden zunächst Fehlerstellen, Undichtigkeiten oder Lochfraß lokalisiert. Dies übernimmt eine auf Leckageortung spezialisierte Firma (Leckortungsfirma). Um die Schadensabwicklung für Sie so unkompliziert wie möglich zu gestalten, wird in diesem Bereich mit langjährigen Partnern zusammengearbeitet, die im Bereich Leckageortung Experten sind.

4 Nach der Ortung der Ursache kann das Leck behoben werden


5 Trocknung

Nach dem die Schadensursache behoben wurde, kann nun mit der Trocknung nach Wasserschaden begonnen werden. Dies wird durch die Aufstellung von Trocknungsgeräten in den betroffenen Räumlichkeiten ermöglicht. Sie können sich sicher sein, dass hier Bautrocknungsgeräte auf aktuellsten Stand zum Einsatz kommen.

6 Sanierung und der Renovierung

Nach erfolgter Trocknung wird mit der Sanierung und der Renovierung begonnen. Dies umfasst unter anderem das Neuverlegen von Bodenbelägen oder das Tapezieren der Wände. Nutzen Sie hier das Know-how aus über 60 Jahren Erfahrung im Bereich Malerhandwerk und Stuckateurhandwerk.


Ihre Hilfe bei auftretenden Wasserschäden in der Region Stuttgart


Durch das Ineinandergreifen von Bautrocknung und anschließender Sanierung wird die Wasserschadensanierung kompetent für Sie gebündelt. Ihr Vorteil: Sie haben trotz den verschiedenen Bereichen nur einen Ansprechpartner.


Trocknungsgeräte mieten

Sie möchten Trockner mieten, um Feuchtigkeit aus bewohnten oder verwalteten Objekten zu entfernen? Dann sind Sie hier richtig. Hier geht es zum Geräteverleih für Bautrockner.
Mehr Informationen zum Thema „Wie funktioniert ein Bautrockner“? finden Sie hier.

 

Trocknung nach Wasserschaden Rohrbruch Malerclausglock